Unentschieden gegen Goddelau

Die A-Ligisten TSV Goddelau und SV Raunheim zeigen kein schönes Spiel, vor allem die Angriffsreihen enttäuschen.

TSV Goddelau – SV 07 Raunheim 1:1 (1:0)

Im vermeintlichen Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A Groß-Gerau trennten sich TSV Goddelau und Tabellenführer SV 07 Raunheim mit einem gerechten 1:1.

Keines der beiden noch unbesiegten Teams bot eine wirklich überzeugende Leistung. Denn nach der frühen Führung der Platzherren blieben Strafraumszenen fast über die ganze Spieldauer Mangelware. Silas Hofferbert (85.) hätte für die Gastgeber fast noch das Siegtor markieren können, doch sein Schuss streifte nur die Latte. „Es war kein schönes Spiel. Beide Angriffsreihen blieben stumpf“, sagte Goddelaus Pressesprecher Frank Hamm. 07-Verantwortlicher Oualid Mokhtari bilanzierte: „Wir sind Erster und weiterhin unbesiegt.“

Tore: 1:0 Stolz (2./FE), 1:1 Ahmadi (60.).

#sv07raunheim #RAUNHEIM #dervereininraunheim

450

Mitglieder

16

Mannschaften

1

Kunstrasen

2

Rasenplätze