SKV Büttelborn || vs. SV 07 Raunheim
05.04.2019; B-Jugend
Endergebnis: 2:2

 

„Fußballspielen ist sehr einfach. Aber einfachen Fußball zu spielen, ist das Schwerste.“

Unsere B-Jugend ist nach Büttelborn gefahren, um das vorletzte Auswärtsspiel der Saison zu bestreiten. Das Hinspiel haben wir in Raunheim mit 3:2 für uns entschieden.
Beim Rückrundenspiel ging die 1. HZ völlig verdient an die Gastgeber; sie hatten mehr Ballbesitz, die klareren Chancen vor dem Tor und waren physisch auch überlegen, folgerichtig sind sie mit einer schönen Einzelaktion in der 37. Minute kurz vor der Halbzeit in Führung gegangen.

In der 2. HZ wendete sich das Blatt, wir sahen ein komplett anderes Gesicht unser B-Jugend. Wir haben den Gegner dominiert und pressten ihn, beanspruchten den Ball für uns, um schönen Kombinationsfußball zu spielen. Mit dem Verständnis für Raum und Zeit auf dem Spielfeld, mit einem geordneten Spielaufbau und Stellungsspiel, intelligenten Pässen und Läufen haben wir es geschafft nach Toren in der 48. (Wail Attachi) und 64. (Ferhat Ugur) Minute in Führung zu gehen.

Um noch eine alte Floskel aus der Schublade zu holen, in der letzten Minute (79’) des Spiels hat Büttelborn den Ausgleich geschafft, „das ist Fußball“.

Wie sagte einst Johan Cruyff: „Fußballspielen ist sehr einfach. Aber einfachen Fußball zu spielen, ist das Schwerste“ – wir haben es versucht, es ist das Schwerste, aber nur Mut. Wir machen weiter so!