Sieg gegen die JSG Biebesheim/Stockstadt

Unsere „jungen Wilden“, der junge Jahrgang, haben heute ihre erste Reifeprüfung gegen die ein Jahr älteren Kicker der JSG Biebesheim/Stockstadt abgelegt!

Raunheim begann konzentriert und mit direktem Zug zum Tor. Folglich gingen wir gegen einen körperlich überlegenen Gegner schnell mit 2:0 in Führung. Die JSG zeigte sich beeindruckt und benötigte einige Zeit, um den Schalter umzulegen. Dann aber zeigte sich, was uns in der Kreisliga erwarten wird: Kampf pur und Körperlichkeit.

Biebesheim/Stockstadt egalisierte unsere Führung, musste aber dafür einen großen Aufwand betreiben. Dies rächte sich kräftemäßig in der zweiten Halbzeit. Langsam fanden unsere Jungs den Faden wieder und erzielten kurz vor der Halbzeit das psychologisch so wichtige 3:2. Im Verlauf der zweiten Halbzeit zeichnete sich immer mehr der Verschleiß auf des Gegners Seite ab. Wir wurden körperlich präsenter und das zahlte sich aus – wir gingen 4:2 in Führung.

Das Spiel blieb weiterhin spannend, da Biebesheim/Stockstadt auf 4:3 verkürzen konnte. Letztlich erhöhten wir auf 5:3 und hätten das Ergebnis durch einen Elfer, der leider vom Keeper gehalten wurde, noch erhöhen können. Die Tore erzielten Wail (3), Eray und Christos (je 1).

Fazit: Nach dem 17:0 Kantersieg gegen Groß-Gerau und dem 5:3 gegen Biebesheim/Stockstadt stehen wir kurz vor der Kreisliga-Quali, die wir mit einem Sieg gegen Eintracht Rüsselsheim am nächsten Samstag perfekt machen können.

Oliver K./ Markus R.